Zurück

Weiterführung / Ergänzende Erläuterung

Die AFAG Messen und Ausstellungen GmbH ist ein zu 100% privates, inhabergeführtes Unternehmen. 
Im Gegensatz zu vielen anderen Messeveranstaltern trägt die AFAG alle anfallenden Kosten für die Durchführung der Veranstaltung selbst, die öffentliche Hand übernimmt kein finanzielles Risiko oder bezuschusst die Veranstaltungen. Auch zahlt die AFAG für die Anmietung von Hallenflächen Mietgebühren an die Geländebetreiber.

Dies vorausgeschickt bieten wir Ihnen für Ihre Messebeteiligung in 2021 ergänzend zu den weiterhin für die Messe grundlegenden Allgemeinen Messe- und Ausstellungsbedingungen des FAMA e.V. (aMAB) folgende Pandemie-bedingte Erleichterungen: 
    

  • Bei einer Absage oder Untersagung der Messe bis 1 Tag vor Messebeginn schreiben wir die Standgebühr vollständig gut und berechnen keine anteilige Kostenbeteiligung. 
     
  • Gleiches gilt für die AUMA-Gebühr sowie die Sicherheits-, Hygiene und Entsorgungspauschale. 
     
  • Sollten noch keine Werbeunterlagen produziert worden sein, gilt dies ebenfalls für die Mediengebühr und alle von uns berechneten Medienleistungen. 
     
  • Rechnungen für Beteiligungspakete inklusive Standbau, werden ebenfalls vollständig rückerstattet, sollte noch kein Aufbau stattgefunden haben. Andernfalls gelten die aMAB. 
     
  • Von uns in Rechnung gestellte Leistungen Dritter (z.B. Strom, Teppichboden und Wandbau) werden je nach angefallenen Kosten vollständig oder teilweise rückerstattet. Hier, und für sonstige Rechnungen Dritter, gelten jedoch die Bedingungen des jeweiligen Dienstleisters / Lieferanten.


Wir sind sicher und zuversichtlich, dass unsere Messen im Herbst 2021 - AMERICANA Augsburg / Mainfranken Messe Würzburg / HOGA Nürnberg / Consumenta Nürnberg / Heimtier Messe Nürnberg / Gin & Tonic Messe Nürnberg / Faszination Pferd Nürnberg / iENA Nürnberg -  stattfinden werden und bieten daher diese einmalige, gesonderte Regelung für Sie an.

Bitte unterstützen Sie diesen Kraftakt mit Ihrer Messebeteiligung.